Überspringen zu Hauptinhalt

Studie Erweiterung Rathaus Maxhütte-Haidhof

Rathaus-Maxhütte-Haidhof---Studie-zur-Erweiterung--Frontansicht

Die Stadt Maxhütte-Haidhof hat eine Studie zur Erweiterung des Rathauses in Auftrag gegeben. Unsere Ausarbeitung legen wir in verkürzter Form dar. Der vorgestellte Entwurf basiert auf den drei Grundgedanken

  • Selbstverständlich teilhaben lassen
  • Selbstverständlich bewahren
  • Selbstverständlich entwickeln

Entwurfsansatz

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Verlegung Aufzug
Die Verlegung des Aufzugs zum Haupteingang schafft Klarheit und stärkt die Erschließungsachse. Sie ermöglicht alten Menschen mit Behinderung, Eltern mit Kinderwagen und Lieferanten gleichermaßen einen barrierefreien Zugang.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Hofbildung
Entfernung der abschottenden Einfriedung. Durch den Neubau und gezielt gesetzte Bepflanzung wird ein halboffener Hof gebildet, der das Rathaus mit dem Straßenraum verknüpft.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Nebengebäude
Das bestehende Nebengebäude ist als funktionelles Gebäude zu sehen, das gestalterisch und vor allem städtebaulich schwer zu ersetzen ist. Durch einfache Sanierungsmaßnahmen wird das Nebengebäude aufgewertet.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Errichtung Anbau
In Anlehnung an die Entwurfsidee des Rathausgebäudes wurde der Anbau auf der Nordseite geplant. Geradlinig, flächenoptimiert und nutzungsorientiert mit Anschluss an das bestehende in sich schlüssige Erschließungssystem.

Analyse Bestand

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Eingang/Fassade
Durch die Turmuhr wird der Zugang markiert, so dass die Eingangssituation eindeutig von außen ablesbar ist. Die asymmetrische Anordnung schafft ein spannendes Fassadenbild.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Innere Erschließung
Analog zum schlichten und gut proportionierten Baukörper, zeigt sich auch die innere Erschließung und Gliederung eindeutig und geradlinig. Im nördlichen Bereich die öffentlichen Ämter, im südlichen Bereich die Verwaltung.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Lage des Aufzugs
Der um das Jahr 2000 errichtete Aufzug befindet sich abseits der Haupterschließung und ist durch seine Lage im Hinterhof weder ersichtlich noch intuitiv nutzbar.

Rathaus Maxhütte Haidhof Studie Zur Erweiterung

Nebengebäude
Das bestehende Nebengebäude dient als Garage für Fahrzeuge und als Unterstand für Mülltonnen.

Analyse Städtebau

Stadt Maxhütte Haidhof Rathaus Erweiterung Studie

Regensburger Straße
Bewusstes Zurücksetzen eines repräsentativen Gebäudes mimt Schaffung eines Vorplatzes.

Stadt Maxhütte Haidhof Rathaus Erweiterung Studie

An der Post
Bildung eines Straßenraums durch Schule, Rathaus und Nebengebäude.

Stadt Maxhütte Haidhof Rathaus Erweiterung Studie

Rathausstraße
Zu großer Abstand zu den benachbarten Gebäuden schafft keinen Straßenraum.

Stadt Maxhütte Haidhof Rathaus Erweiterung Studie

Schulstraße
Die Einfriedung des Rathauses durch eine Mauer schafft keinen Straßenraum.

Ansichten und Grundrisse

Nachhaltigkeit
Bauen mit nachwachsendem Rohstoff. Holzschalung im Klinkerformat im Verbund angeordnet. Anlehnung an Ziegelherstellung der Region.

Kontinuität/Ökologie
Fortführung der Biberschwanzeindeckung bei den Sanierungsmaßnahmen des bestehenden Nebengebäudes. Begrüntes Flachdach beim neuen Anbau.

An den Anfang scrollen